Piketty und die Verteilungsfrage – Macht oder ökonomisches Gesetz?

Posted on 9. Januar 2015

Prf. Hagen Krämer

19. Jänner um 13:00h, D4.0.127

Der französische Ökonom Thomas Piketty hat ein viel beachtetes Buch mit dem Titel „Das Kapital im 21. Jahrhundert“ vorgelegt. Er präsentiert darin die Ergebnisse seiner jahrelangen Forschung zur langfristigen empirischen Entwicklung der Einkommens- und Vermögensverteilung. Besondere Aufmerksamkeit erregte jedoch seine Aussage, dass ein unregulierter Kapitalismus quasi automatisch zu einer sich immer weiter öffnenden Schere bei Einkommenund Vermögen fuhren wurde.

Hagen Krämer, Professor für Economics an der HTW Karlsruhe, wird Pikettys Thesen kritisch analysieren und darauf eingehen was die treibenden Kräfte einer steigenden Ungleichheit sind.

Zum Facebook Event geht es unter diesem Link:
https://www.facebook.com/events/1536638446600418/?fref=ts